Neue Version für Fritz! Labor

AVM werkelt noch immer an der neuen Version des Fritz!OS. Bereits Ende November hatte ich hier über die neuen Labor-Versionen für die Fritz!Box 7490 und 7590 berichtet.

Jetzt, im Januar ist die Entwicklung noch immer nicht beendet. Die Liste mit neuen Features dieser Version wird immer länger.

Neuerungen auf einen Blick

  • WLAN: Unterstützung für WPA3 > mehr
  • Mesh: Erweitertes Mesh-Steering verbessert die WLAN-Leistung mobiler Geräte > mehr
  • USB/Speicher: Unterstützung von aktuellen SMB-Versionen (SMBv2/v3) > mehr
  • FRITZ!Fon: Smartes Telefonbuch zeigt passende Vorschläge bereits während der Nummerneingabe
  • Telefonie: Unterstützung für verschlüsselte Telefonie
  • Telefonie: Unterstützung für Online-Telefonbücher von Apple (iCloud), Telekom (MagentaCLOUD) sowie von CardDAV-Anbietern
  • Internet: DNS over TLS zur verschlüsselten Auflösung von Domain-Namen
  • System: Sprachauswahl in der Benutzeroberfläche

Jedoch ist da noch immer nichts dabei was mich interessieren würde. WPA3 hört sich interessant an. Wenn man aber die Voraussetzungen liest erkannt man schnell dass die wenigsten Geräte das beherrschen. Und für die Fritz!Box 7490 gibts das sowieso nicht. Jedenfalls kann man das zurzeit im Kleingedruckten so lesen. Aber wenn die neue Version fertig ist werde ich sie doch installieren. Und vielleicht hat das eine oder andere neue Feature doch Vorteile für mich.

Titelfoto: AVM

Schreibe einen Kommentar

Diese Funktion speichert ihre Daten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.