Microsoft verteilt den neuen Edge

Microsoft installiert zurzeit den neuen Chromium Edge per Update bei den Windows-Nutzern. Auch bei uns kam das gute Stück Software die Tage an. Man kann es ja auch schon mal gar nicht verpassen. Microsoft hat aus der Installation eine große Show gemacht. Das gute Stück startet sofort nach Installation, zwingt einem ein Setup auf und verewigt sich auf der Taskleiste. Ich glaube man hätte die Installation auch dezenter gestalten können.

Tweet zum Thema Edge
warum so negativ?

Ich bin nicht der einzige der so denkt. Twitter ist voll von Kritik über das Vorgehen von Microsoft. Wobei ich auch diese Edge-Macher verstehen kann. Einfach nur den alten gegen den neuen Browser austauschen reicht nun mal nicht. Viele haben es noch gar nicht mitbekommen, das Microsoft an einem neuen Browser bastelt. Diejenigen, die den alten Edge nicht mögen können ja den neuen einfach ignorieren. Einfach das Setup durchklicken, den Browser schließen, mit zwei Klicks aus der Taskleiste entfernen und weiterhin den heiß geliebten Google Chrome nutzen.

Update: Alle die den neuen Chromium Edge gerne in die Wüste schicken wollen empfehle ich die Seite der Deskmodder (sind immer gut für solche Tipps). Dort wird erklärt wie man diesen neuen Browser deinstalliert obwohl es eigentlich gar nicht geht.