Google veröffentlicht Chrome 80

Eigentlich gibt’s hier nicht all zuviel von Chrome zu lesen. Das liegt daran, dass ich diesen Browser nicht nutze. Heute mache ich da mal eine Ausnahme. Der Grund: Dieses Update bringt laut Heise die neue „declarativeNetRequest API“ mit.

Ich habe mich hier schon öfters zu dieser Änderung geäußert. Diese neue API schränkt Ablocker in ihrer Arbeitsweise ein. Laut dem Macher von uBlock Orgin funktionieren diese Werbeblocker in ihrer jetzigen Form dann nicht mehr.

Die Version läuft seit ein paar Stunden auf dem Rechner meiner besseren Hälfte. Der Adblocker (da ist uBlock Origin installiert) funktioniert jedoch noch prächtig. Das Rätsel wird in einem Foren-Thread zu dem Heise Artikel gelöst. In der neuen Chrome-Version werkeln beide API’s. Die neue und auch noch die alte. Wann die alte API abgeschaltet wird steht dort leider nicht. Also im Moment bleibt alles beim Alten. Zumindest bis Chrome 81 kommt.

PS: Neben dieser Änderung bringt Chrome 80 auch noch andere, erfreuliche Neuerungen und schließt 56 (!!!!!) Sicherheitslücken.

Titelfoto: Pixabay