Das Favicon in meiner Webseiten Statistik

Seit einigen Wochen ist in der Statistik der Seitenaufrufe meiner Webseite das Favicon dieser Webseite als eines der meist aufgerufenen Links zu finden. In früheren Zeiten war dieser Link in der Statistik gar nicht zu finden.

WordPress Statistik mit Statify - Erweiterte Auswertung
WordPress Statistik mit Statify – Erweiterte Auswertung

Ein Favicon ist ein kleines, 16×16 oder 32×32 Pixel messendes Icon, Symbol oder Logo, das von Webbrowsern verwendet wird, um eine Website auf wieder erkennbare Weise zu kennzeichnen. Es erscheint unter anderem in der Lesezeichenliste (Favoriten), bei den Registerkarten (Tabs) und unter Windows beim Speichern einer Seite.

Wikipedia

Ich habe nach einer Antwort auf die Frage „Warum?“ gesucht, aber keine gefunden. Was mir jedoch bekannt ist ist dass Google seit ein paar Monaten die Ergebnisse der Suche anders darstellt. Aktuell in in der ersten Zeile neben der URL eben auch das Favicon zu sehen.

horst-scheuer.de in Google Suche
horst-scheuer.de in Google Suche

Google selbst beschreibt in einem Artikel welche Voraussetzungen gegeben sein müssen damit eben dieses Icon erscheint. Wichtig ist wohl dass nachfolgende Codezeile im Head der Webseite zu finden ist.

<link rel="shortcut icon" href="/pfad/zum/favicon.ico">

Wobei der Parameter "rel" die Werte "shortcut icon", "icon", "apple-touch-icon" oder "apple-touch-icon-precomposed" haben darf. Diese Angaben sind im Head dieses Blogs zu finden. Unter WordPress ist das gar nicht schwer so etwas zu implementieren. Dazu muss man nur den Customizer bemühen. Das „Website-Icon“, wie es die WordPress-Macher nennen, kann in den „Website-Informationen“ eingefügt werden.

<link rel="icon" href="https://horst-scheuer.de/wp-content/uploads/2020/04/cropped-favicon-32x32.png" sizes="32x32">
<link rel="icon" href="https://horst-scheuer.de/wp-content/uploads/2020/04/cropped-favicon-192x192.png" sizes="192x192">
<link rel="apple-touch-icon" href="https://horst-scheuer.de/wp-content/uploads/2020/04/cropped-favicon-180x180.png">
<meta name="msapplication-TileImage" content="https://horst-scheuer.de/wp-content/uploads/2020/04/cropped-favicon-270x270.png">

Und nun behaupte ich, dass die vielen Aufrufe des Links horst-scheuer.de/favicon.ico/ von Google stammen. Beweisen kann ich das nicht. Auch sind im Web keine entsprechenden Artikel dazu zu finden. Diese Aufrufe verfälschen natürlich die Statistik der Seitenaufrufe.

Ich nutze hier im Blog das Plugin Statify zusammen mit Statify – Erweiterte Auswertung. Um nun diese Aufrufe los zu werden habe ich jetzt noch Statify Blacklist installiert. Letztes Plugin ist in der Lage nicht erwünschte Seitenaufrufe aus der Statistik zu löschen. Das Plugin nutzt dazu anscheinend den Cron-Job von Statify. Das heißt 1x am Tag werden diese Seitenaufrufe gelöscht.

Update 29.05.2020: Es gibt noch mehr WordPress-Nutzer die diese Aufrufe stören. In dem Support-Forum von Statify ist ein entsprechender Thread zu finden. Die Lösung ist einfach. Schuld ist WordPress. Die Statify-Macher haben das Problem mit Statify 1.7.1 gelöst.

Titelfoto Mitchell Luo on Unsplash