Amazon Echo: Software Update

Habt ihr euch schon mal gefragt ob auf euren Echos die Software noch aktuell ist? Ich habe hier 6 Echos in der Wohnung stehen, habe mich aber noch nie drum gekümmert. Dabei ist es so einfach die Aktualität der Echo-Software zu prüfen.

Eigentlich muss man sich um dieses Thema nicht kümmern. Das erledigen die Echos von alleine. Einzige Voraussetzung ist eine funktionsfähige WLAN-Verbindung. Will man doch mal nachschauen ob die aktuelle Version werkelt gibt es drei Möglichkeiten.

  1. Startet die Amazon Echo App eures Smartphones. Wechselt nach „Geräte“. Startet dort „Echo und Alexa“ und tippt auf den entsprechenden Echo. Dort findet ihr ganz unten unter „Info“ die „Version der Gerätesoftware“. Welche Version jetzt aktuell ist findet ihr hier.
  2. Ihr könnt natürlich auch die Tante fragen. Der Satz „Alexa, suche nach Software-Updates“ startet die Anfrage. Alexa antwortet darauf: „Einen Moment ich prüfe das“. Im Idealfall kommt anschließend der Satz: „Das Gerät ist aktualisiert.“ Sollte eine Update vorliegen führt der Echo das dann aus.
  3. Bleibt noch eine dritte Methode. Die ist zwar etwas rabiat, aber doch sehr wirkungsvoll. Zieht einfach das Netzteil aus der Dose raus und macht das Gerät stromlos. Nach wieder einstecken sucht der Echo auch nach Updates.

Ich habe bis jetzt, außer für diesen Artikel, noch keine dieser Methoden benutzt. Mir ist die Software-Version ziemlich egal solange Alexa das macht was ich will.

Titelfoto Amazon