Werbung in Firefox ist böse

Das ganze ist jetzt schon einige Tage alt. Trotzdem will ich hier in einem kleinen Beitrag auf zwei Reddit-Artikel hinweisen. Dort schreibt ein User „Firefox is now placing ads on your home page. First time I’ve seen anything there other than helpful usage tips“ Zu dem Beitrag wird auch ein Screenshot mitgeliefert.

Zu sehen ist dort Werbung für Booking.com in den „Kurzinformationen“. Eigentlich verbreitet Mozilla dort nur Neuigkeiten zu Firefox. Die Diskussion dazu ist riesig. Wie kann sich Mozilla auch nur erlauben ungefragt Werbung im Browser zu schalten? Ich selbst sehe das gelassen. Solange ich das per Klick wieder entfernen kann ist das gar nicht so schlimm. Die Auflösung zu der Aufregung liefert ein Artikel auf Venturebeat dort steht

„Das Booking.com-Snippet lief fünf Tage und endete am 30. Dezember“, sagte Justin O’Kelly von Mozilla PR in einer Erklärung. „Etwa 25 Prozent der US-Zuschauer, die in den letzten fünf Tagen die neueste Ausgabe von Firefox verwendet haben, waren dazu berechtigt.“

Also doch keine Werbung im Browser. Alle Aufregung um sonst!!!

Titelfoto: Mozilla

Schreibe einen Kommentar

Diese Funktion speichert ihre Daten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.