Huawei: Kein WhatsApp Verbot

Schon seit Wochen beschäftigt sich das Netz mit dem Thema Huawei und funktioniert in Zukunft noch WhatsApp und Co. Mir selbst ist das Thema auch nicht soooo egal. Wir besitzen immerhin ein Smartphone und auch ein 10 Zoll Tablet dieses Chinesischen Herstellers.

Huawei Tweet zum Android aus durch Google

Nach der Nachricht dass Google auf Grund des Wirtschaftskonflikts zwischen den USA und China Huawei nicht mehr mit Android versorgt sah es ja sehr düster aus. In der Zwischenzeit haben sich die Wogen, jedenfalls für die vorhandenen Geräte, etwas geglättet. So wie es zurzeit aussieht kann ich beide Geräte auch in Zukunft noch nutzen und bekomme auch noch Updates dafür. Huawei hat sich auf einer Webseite zu dem Thema geäußert. Fakt ist folgender:

  1. Auf allen bereits verkauften und auf denen die noch verkauft werden funktionieren WhatsApp, Instagram und Co. weiter. Auch neu installieren kann man die Apps.
  2. Auch nach dem Zurücksetzen auf den Werkszustand kann man alle benötigten Apps neu installieren.
  3. Alle bereits verkauften und auch die die noch verkauft werden erhalten Sicherheits- und Softareupdates
  4. An der Huawei Garantie ändert sich nix!

Das alles hört sich für mich sehr gut an. Trotzdem werde ich, so wie es im Moment aussieht, kein Huawei-Gerät mehr kaufen. Interessant wird es für mich dann wieder wenn es der chinesische Hersteller wirklich schafft ein eigenes Betriebssystem auf den Markt zu bringen. Anscheinend haben Oppo, Xiaomi und Vivo auch Interesse dran. Wenn das so kommt hat Tante Google mit ihrem Android ein größeres Problem. Bei solchen Wirtschafts­konflikten gibt es eben keine Gewinner!!

Titelfoto: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Diese Kommentarfunktion speichert außer den Daten des Formulars auch Datum und Uhrzeit.

Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Seite einverstanden