Firefox: Edge Theme

Nach längerer Zeit an dieser Stelle mal wieder ein Theme für Firefox. Ich habe bei Reddit ein Thread und den passenden userChrome.css Code gefunden, der den Fuchs wie Edge aussehen lässt. Nachfolgender Screenshot zeigt das Ergebnis.

Firefox: Edge basiertes Theme

Wundert euch nicht über die leere Seite Neuer Tab. Das ist meine Einstellung in Firefox und nicht das Theme. Der Macher dieses Aussehens hat sich sehr viel mühe gegeben. Der Code hat fast 1700 Zeilen und ändert so ziemlich alles.

Highlights

  •  Ändert die Farben der automatischen hellen und dunklen Designs des Browsers abhängig von der Designfarbe von Windows 10
  • Ändert alle Schaltflächensymbole, einschließlich der Schaltflächen „Zurück“, „Weiter“, „Aktualisieren“ und „Start“. Ändert das Lesezeichensymbol und die Schaltflächen „Archiv“, „Seitenleiste“ und „Menü“
  • Ändert die Symbole und das Layout des Menüs und Kontextmenüs
  • Eine neue Akzentfarbe im Code verwendet standardmäßig Firefox Orange (# FF6611). Dies kann im Abschnitt „Variablen“ beliebig geändert werden.

Eigentlich gibt’s hier ja auch den Code zum kopieren. Aber bei 1700 Zeilen spare ich mir das. Bitte nutzt obigen Link.

userContent.css und userChrome.css verändern das Aussehen. Während die Datei userContent.css das Aussehen von Webseiten verändert, verändert userChrome.css das Aussehen von Firefox. Die Dateien gehören in den Ordner chrome des Profils und müssen dort erzeugt werden. Um nun an den Profilordner zu kommen muss man via „Burgermenü“ => „Fragezeichen“ den Menüpunkt „Informationen zur Fehlerbehebung“ öffnen. Der Profilordner wird im Windows-Explorer geöffnet wenn ihr den Button „Ordner anzeigen“ in der Zeile „Profilordner“ nutzt. Legt dort einen neuen Ordner mit dem Namen chrome an. In diesem neu angelegten Ordner müsst ihr dann Textdateien mit der Bezeichnung userChrome.css und userContent.css erzeugen. Das ist eigentlich schon alles. Ihr müsst die so erzeugten Dateien nur noch mit einem ordentlichen Texteditor (Notepad gehört nicht dazu) öffnen und mit den passenden Codeschnipsel füllen. Die Codezeilen werden nach einem Browser-Neustart wirksam.

Achtung: Mozilla ändert ab Firefox 69, um die Startzeit des Browsers zu verkürzen, den Umgang mit den Dateien userChrome.css und userContent.css Beide beachtet der Browser ab dieser Version in der Standardeinstellung nicht. Um die Dateien zu nutzen muss man ab Firefox 69 vorher per „about:config“ den Schalter „toolkit.legacyUserProfileCustomizations.stylesheets“ auf „true“ stellen.

Titelfoto: Mozilla

Schreibe einen Kommentar

Diese Funktion speichert ihre Daten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.